Talweg 15 , 74834 Elztal-Dallau

06261 - 89 32 37 tierheim-dallau@gmx.de

Blue-Heinrich

AllgemeinFundtier 21.01.2020 Reichenbuch
AlterGeb. 2010
FIVpositiv
KastriertJa
Verträglichkeit KatzenUnklar
Verträglichkeit HundeUnklar
KindertauglichNein
HaltungsartWohnungshaltung
TierpatenschaftWerden Sie Pate

<< zurück zur Übersicht

Unser Charakterkopf Blue Heinrich wurde bei uns im TH FIV-positiv getestet.
Deshalb vermitteln wir den Hübschen nur in Wohnungshaltung, was in seinem Fall ganz klar bedeutet; je größer, je besser!
Am tollsten wäre, wenn seine zukünftigen Menschen in einem großen, mind. zweistöckigen Haus leben würden, so daß er allein schon IM Haus genügend Möglichkeiten hätte, sich zu bewegen und Treppen hoch und runter zu „pesen“ …und dazu noch ein eingezäunter, ausbruchsicherer Garten oder eine großzügige Terrasse oder ein großer Balkon (selbstverständlich jeweils „katzensicher“), so daß er sich zumindest ein wenig den Wind um die Nase wehen und sich die Sonne auf den Pelz brennen lassen könnte.
Davon träumt er ganz sicher, wenn er seinen wunderschönen blauen Augen schließt…

Ob er zu seinem Glück unbedingt die Gesellschaft eines (ebenfalls infizierten) Artgenossen braucht, wissen wir nicht.
Vermutlich müßte er/sie sich ihm unterordnen, denn Blue Heinrich weiß ganz genau, was er will und was er nicht will und er „bestimmt“, wann und wie lange geschmust wird und wann es Zeit ist, sich zurückzuziehen und ein Schläfchen zu halten…
Kinder sollten also bereits so alt und verständig sein, daß sie akzeptieren, daß Blue Heinrich derjenige ist, der „ansagt“.

Kommen Sie bei uns im TH vorbei und lernen Sie diesen imposanten (an Statur und Charakter!) Kater persönlich kennen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch und selbstverständlich bekommen Sie bei uns alle Fragen zu FIV und anderen Katzenthemen fachkundig beantwortet.

(Grade für die Infizierten, deren Immunsystem nicht so „tickt“ wie bei einer nicht-infizierten Katze, ist ein eigenes, fürsorgliches, stressfreies Zuhause immens wichtig.
Blue Heinrich vermitteln wir ohne Abgabegebühr; wir würden uns einfach für ihn freuen, wenn er bald im eigenen Zuhause „seiner Menschen“ umherspringen könnte.)

<< zurück zur Übersicht