Talweg 15 , 74834 Elztal-Dallau

06261 - 89 32 37 tierheim-dallau@gmx.de

Susi

AllgemeinAbgabe 05.12.2018
RasseMischling
AlterGeb. 01.06.2011
KastriertJa
Verträglichkeit KatzenNein
Verträglichkeit HundeNach Sympathie
KindertauglichNein
TierpatenschaftWerden Sie Pate

<< zurück zur Übersicht

Update 03.2021:
Leider keine Anfragen für unsere Susel-Wusel…
Dabei ist unsere Susi wirklich so ein Herzenshund, sobald sie jemandem Vertrauen geschenkt hat.
Und das kann tatsächlich schon nach nur 2..3 Gassigängen geschehen.
Wenn für die süße Susi die Chemie stimmt, dann ist sie in ihrer Liebe nicht mehr zu bremsen: sie kuschelt nämlich für ihr Leben gern, gibt Küsschen und ist wirklich einfach nur ein toller Hund!
(Ja, Susi bewacht durchaus IHRE über alles geliebten Menschen -aber sie hat es halt einfach nie anders gelernt…)

Susi sehen wir in einem Zuhause in ländlicher Gegend, am besten bei Menschen mit etwas Hundeerfahrung.
Sie braucht keine Marathonläufe mehr, ist aber für einen längeren gemütlichen Spaziergang durchaus immer zu haben. Was sie hingegen dringend braucht ist ganz viel Zuneigung und endlich ein Zuhause, in dem sie geschätzt und geliebt wird.
WO sind Susi’s Menschen?!

(Susi könnte auch auf eine Dauerpflegestelle ziehen.)


Susi, unser „Hasenfuß“…

Ein leichtes Leben hatte Susi bisher leider nicht… auf ihre Vergangenheit möchten wir an dieser Stelle nicht weiter eingehen.
Und viel wichtiger ist ja nun sowieso, daß Susi endlich in eine tolle Zukunft blicken kann!

Susi ist ein sehr unsicherer Hund und entsprechend ist auch leider ihre Devise zunächst einmal „Angriff ist die beste Verteidigung!“ -allerdings nur, bis sie jemanden kennt, denn dann ist Susi eine ganz großartige, anhängliche Schmusemaus, die für ihre Besitzer durchs Feuer geht.
Bisher war ihre Aufgabe, zuhause sowie auch unterwegs, ihre Besitzer zu „bewachen“; deshalb sollten ihre neuen Besitzer sehr souverän sein, damit die Hündin diese -übrigens für sie sehr stressige!- „Arbeit“ endlich ablegen kann und darf.

Susi kann problemlos ein paar Stunden alleine bleiben.

Auf andere Hunde reagiert Susi nicht wirklich „erfreut“ -sie kennt den Kontakt mit Artgenossen einfach nicht. Eventuell könnte man sie mit etwas Geduld an einen netten Rüden gewöhnen …aber am allerliebsten hätte sie ihre Besitzer wahrscheinlich lieber ganz für sich.
Katzen sollten im neuen Zuhause nicht leben und auch Kinder sehen wir da eher nicht…

Wir empfehlen auf jeden Fall den Besuch einer vernünftigen Hundeschule, um die Hübsche Menschen und anderen Hunden gegenüber zu sozialisieren.

In einer Sache sind wir uns alle einig: wer Susi mit Geduld begegnet und viel Verständnis für sie aufbringt, der bekommt eine wunderbare treue Hündin an die Seite!
Besuchen Sie Susi und uns im TH -wir freuen uns auf Sie.

<< zurück zur Übersicht