Talweg 15 , 74834 Elztal-Dallau

06261 - 89 32 37 tierheim-dallau@gmx.de

Emmi

AllgemeinAbgabe
RasseMischling ca. 13 kg
AlterGeb. ca 2016
KastriertJa
Verträglichkeit KatzenNein
Verträglichkeit HundeNach Sympathie
KindertauglichÄltere Kinder (14+)
TierpatenschaftWerden Sie Pate

<< zurück zur Übersicht

Emmi wurde aus Mitleid wegen ihres „kaputten“ linken Hinterbeines von Leuten aus einem rumänischen Tierheim adoptiert.
Leider war Emmi nach dem Transport nach Deutschland so durch den Wind, dass sie sich nicht anfassen lassen wollte und dann auch geschnappt hat. Die Zweibeiner waren überfordert und brachten Emmi zu uns…
Emmi hatte bisher wohl eher kein leichtes Leben.
Das zeigen auch die drei Diabolos, die in ihrem Körper stecken. Zum Glück machen die ihr keinerlei Probleme und müssen deshalb auch nicht operativ entfernt werden.
Wie ihr Beinchen „kaputt“ ging kann man nur spekulieren: Autounfall? Tritte? Schläge?
Inzwischen ist sie operiert und lernt gerade, wieder damit zu laufen.
Auf alle Fälle ist die süße Emmi nun mehr als bereit, die Vergangenheit hinter sich zu lassen und in ihr neues Leben zu starten! Sie hat sich bei uns im TH inzwischen zu einer richtigen Zuckerschnute entwickelt.
Emmi ist eine sehr verschmuste, anhängliche und sehr ausgeglichene -einfach eine großartige!- Hündin.
Bei fremden Menschen benötigt sie einen kleinen Moment zum Auftauen (Wienerle als „Bestechung“ erleichtern die Sache immens), fasst dann aber schnell Vertrauen.
Mit Artgenossen ist Emmi nur bedingt verträglich, hier zeigt sie sich tatsächlich als kleine Diva; andere Hunde (egal ob Rüde oder Hündin), die sich ihr jedoch unterordnen und sie nicht „anpampen“, verträgt sie sich in der Regel problemlos.
Emmi wäre aber bestimmt lieber eine Einzelprinzessin …und wir finden: irgendwie hat sie sich das auch verdient.
Da Emmi in manchen Situationen noch recht unsicher reagiert, werden wir sie nicht in einen Haushalt mit kleinen oder allzu aktiven Kindern vermitteln.
Wir gehen im Übrigen davon aus, dass sie auch mit dem Alleine-bleiben keine Probleme haben wird, denn sie verbrachte zur Erholung nach ihrer OP einige Zeit in einem unserer Büroräume und benahm sich dort absolut vorbildlich.
So…
Wenn wir nun Ihr Interesse an der Hübschen geweckt haben, kommen Sie doch einfach bei uns im TH vorbei und lernen Sie Emmi persönlich kennen.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

<< zurück zur Übersicht